WANTED: Wir suchen den Namen für die neuen „Feines Zeug“-Lakritzsorten! Immer her mit Euren Ideen – zu gewinnen gibt’s einen Beutel voller Feines Zeug. Yeah!

Wir, also Clara, Jeanny und Rike lieben „Feines Zeug“! Wer die Köstlichkeiten noch nicht kennt: Hinter „Feines Zeug“ stecken leckerste Trockenfrüchte- und Nussmischungen in genialen Verpackungen, hergestellt in Hamburg. Ob „Dicke Nüsse“(Cashews mit Chili), „Statt Socken“ (Rosinen in zweierlei Schokolade) oder „Stolz wie Bolle“ (Asiatische Reiscracker) – wir können kaum sagen, welchem Produkt aus dem reichen Sortiment gesunder Naschereien wir mehr verfallen sind: Dem umwerfenden Geschmack oder den zuckersüßen Namen der köstlichen Mixe.

Und deshalb sind wir ganz aus dem Häuschen, dass wir gemeinsam mit Euch und Feines Zeug den Namen für folgende neue Sorte suchen dürfen: Lakritze in Vollmilchschokolade mit Puderzucker. Klingt köstlich – und sieht einfach bombenlecker aus:

Die Lakritze wird es ab Ende Mai in den neuen schicken PET-Dosen zu kaufen geben.
Das Tolle daran: Die Dosen erlauben schon mal einen vorfreudigen, köstlichen Blick auf die Lakritz-Leckereien… Yummiiiie!

Wichtig ist: Die Lakritzleckerchen wünschen sich unbedingt einen Namen!
Er sollte unbedingt etwas NORDDEUTSCHES oder HAMBURGISCHES in sich tragen. So wie die bereits entstandenen Sorten „Aloha Övelgönne“, „Hamburger Jung“ oder „Hamburger Deern“.
Wir wissen ja, Ihr seid kreativ und helft uns bestimmt!

Aber wenn Ihr andere Ideen habt, immer her damit! Wir sind mächtig gespannt auf Eure Vorschläge – schreibt uns diese einfach bis zum 20.05. unter diesen Post.
Ab dem 21.05. suchen die Mädels von Feines Zeug dann den Gewinner aus, der wenige Tage später schon einen riesen Feines Zeug Büddel (der übrigens schon selber so hübsch aussieht!) prallgefüllt mit „Feines Zeug“- Leckereien in den Händen hält.

Während Ihr Euch feine Namen ausdenkt, stecken wir die Köpfe für das Thema der nächsten Tauschrunde zusammen. So viel sei verraten: Es wird ziemlich lecker!

Alles Liebe von den drei Zuckerschnuten

Clara, Jeanny und Rike

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Lovely Shops. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

77 Responses to WANTED: Wir suchen den Namen für die neuen „Feines Zeug“-Lakritzsorten! Immer her mit Euren Ideen – zu gewinnen gibt’s einen Beutel voller Feines Zeug. Yeah!

  1. anja sagt:

    Oh, die sehen wirklich sehr lecker aus.
    Was haltet ihr von „lüttchen Dönneckes“

    Liebe Grüße
    Anja

  2. melonpan sagt:

    Oh das klingt alles verdammt lustig wenn man sich mal im Shop umschaut, ich hoffe meine Vorschläge werden gerecht^^
    Mir fiel gleich etwas mehr ein:
    Schietbüddel,
    Jonge Spund,
    schlöksch eeten,
    Schokerlood Zappkauken,
    schwarzes Gold,
    Hasenköttel,
    rin in den Sabbel,
    schär di dor nich ümme,
    Schiet an’ne Hacken,
    Schlaapmütz

    freu mich schon auf die nächste Tauschrunde^^
    Liebe Grüße
    Manja

  3. nine sagt:

    wow, die sehen ja wirklich köstlich aus!
    was haltet ihr denn von „seute sottjes“? die sind auch süß, schwarz und glücksbringend!

    weiterhin viel spaß und erfolg und einen schönen, gemütlichen restsonntag!
    nine

  4. karin buhl sagt:

    Ihr Lieben,

    hatte ja das lecker Vergnügen am Samstag beim Shoot The Food diese unglaublich schokoladigen Erdbeeren zu kosten…….hmm……jam…jam…….herrlich!
    Vorm schlafengehen dann noch ne Handvoll karamellisierte Nüsse …….da träumt man sich schon mal was zusammen ;-)
    Hier mein Vorschlag für die lecker neue Larkitzkreation:

    „Flettenkieker“

    is ja ne Skippermütze ( auch schön oder ;-) ?
    dunkel wie Lakritz und lecker wie ein Seemann ;-)

    wünsche Euch ganz viel Freude beim auswählen der tollen Vorschläge hier……..:-)

    Up Weddersehn
    und liebe Grüße aus dem Norden

    karin

    Skippermütze Fleetenkieker

  5. Moin Ihr Lieben,

    das ist ja mal eine schöne Aktion.
    Spontan fällt mir folgendes dazu ein:

    Tor zur Welt oder Süßholzmatrosen.

    Grüße aus Hamburg,
    Lena

  6. karin buhl sagt:

    oh herrjeminee….

    ich meinte natürlich

    „Fleetenkieker“

    is ja ne Skippermütze ( auch schön oder ;-) ?
    dunkel wie Lakritz und lecker wie ein Seemann ;-)

    sorry, hab mich vertippt…..;)
    lg karin

  7. Femi sagt:

    mmmmhhhh… wie wäre denn:
    1. steife Briese
    2. Treibgut
    3.Waterkant

    Probieren würd ich die als Lakritz- Fan auf jeden fall gerne :-)
    Liebste Grüße
    Femi

  8. Regina Böhning sagt:

    Was für eine schöne Idee. Mir ist auch was eingefallen:
    Elbes Schwarzzucker
    Schwarzweisse Hamburgliebe
    Liebe Grüsse
    Regina

  9. ina sagt:

    ohhhhh wie lecker sieht das denn aus??? ich liebe LAKRITZ!!!

    meine namensvorschläge:
    – Alster Steine
    – Seemanngut
    – Süßholzgeraspel

    ich bin so gespannt welchen namen die leckeren dinge bekommen :D

  10. Mia sagt:

    Hallo!
    Die sehen aber gut aus!
    Bin ja leider noch so kreativ….:(
    Hühnegötter oder Hamburger Beute
    Belemnieten oder auch Donnerkeile
    Teufelsfinger
    Finde von femi Treibgut sehr schön:)
    Vlg mia

  11. Lisa Z. sagt:

    Diese kleinen Naschereien sind ja eine prima Ergänzung für das Sortiment von Feines Zeug. Sie erinnern mich an die Hamburger Salmi-Lollis :)

    Da sie aussehen wie Kieselsteine musste ich natürlich direkt an den schönen Hamburger Elbstrand denken, weshalb ich diesen Namen vorschlage:

    Blankeneser Schnobkram

    Liebe Grüße
    Lisa

  12. Corinna sagt:

    Hi,

    Wie wäre es mit

    Mövenschiss????

    Sieht dem ziemlich ähnlich

  13. Betty sagt:

    Ich würde die Dinger ja mal gerne probieren…Wäre nie auf die Idee gekommen Lakritz und Schokolade zu kombinieren.
    Folgende Namensvorschläge kamen mir in den Sinn:
    – Friesengold
    – Wattbonsche
    – Zarter Matrose
    – Donnerlittchen

    Lg, Betty

  14. Sarah-Jane sagt:

    Oh die sehen super aus:)!

    -Plietsche Kerls/Plietsche Deerns (weil mehr drin steckt als man von außen vermutet)
    -Suutsche Görn (weil man sie suutsche lutschen kann, nä)
    -Halt den Sabbel (weil man genießt und lutscht und nich sabbeln kann während man se isst)
    -För Gnatzbüdel (da wird die Laune gleich besser nä)

  15. Miho sagt:

    Schlickertüch vor´n Diek

  16. Katharina sagt:

    Oh wie fein, auch wenn ich Lakritz gar nicht mag, also wirklich GAR NICHT. Hatte als Kind zu viele Geburtstage mit Lakritzschnecken-Wettessen ohne Hände, dafür mit lustigen Fotos….Hier meine Vorschläge:

    1. Elb-Nuggets
    2. Schwarzer Peter
    3. Övelgönner Lavastein
    4. Moorwerder Kluntje
    5. Diesel-Kiesel
    6. Kiez-Klicker

    Hoffe Euch gefällt was davon und falls ich gewinnen sollte, dürfen meine Kinder die Lakritz haben und sich im Kreis freuen…

    LG von der Elbe, Katharina

  17. foerdeglueck sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    natürlich dachte ich auch zu allererst an plattdeutsche Begriffe, aber sie sollen ja auch im Rest der Republik aussprechbar sein ;)

    Nun habe ich mehrer Vorschläge :

    * Elb-Piraten
    * Schiffsfender, inspiriert von der Form der Süßigkeiten
    *Schauermänner, grammatikalisch richtig müsste es aber Schauerleute heißen
    *Fleetboller
    *Alsterklüten

    Falls mir noch mehr einfällt melde ich mich noch einmal.

    Liebe Grüße
    Birgit

  18. Katherine Asch sagt:

    Als ich die Lakritzstückchen sah erinnerten sie mich an Kieselsteine.
    Mein Namensvorschlag wäre deshalb:

    „Hamburger Elbkiesel“

    Liebe Grüße

    Kathy

  19. Cornelia Horn sagt:

    Wie wäre es mit „Wattkiesel“oder „Kohlestücke“ bin leider der hanseatischen Sprache nicht mächtig,da ich aus´m Südwesten bin. :)

  20. Victoria sagt:

    Oh das ist ja mal eine tolle Idee :-)

    Meine Vorschläge:
    * Schwarzer Schnopkram
    *Schokoladige Lakritz Klüten
    *Schwarze Klüten
    *Schwarzes Elbgold
    * Schwarze Süßholzperlen

    Liebe Grüße

  21. Julia sagt:

    Wie wäre es mit

    – Tüdelkram
    – Schoko bei die Lakritze (in Anlehnung an „Butter bei die Fische“)
    – Schokolade am Wickel
    – Elb- oder Alsterschatz

  22. Anna sagt:

    Schicke Namensvorschläge hier, toll finde ich „Halt den Sabbel“ meiner Vorrednerin!

    Mein Vorschlag wäre „WRANDLÜS“, ein Begriff den meine Hamburger Oma nach Peru exportiert hat und der dann über mich wieder zurück zu meinen Hamburger Jungs kam. Wenn man abends eingentlich dringend ins Bett müsste aber nicht will und es einen vor Müdigkeit schon überall anfängt derbe zu jucken sind das die Wrandlüs. So einen ähnlichen Jieper bekommt man doch bestimmt auf dieses tolle Leckerli, stelle ich mir jedenfalls vor :-)

    Für verpacktes irgendwie passender Schnackausdruck wäre natürlich auch „WUCHT IN TÜTEN“, ein Klassiker des Hamburger Schnacks.

    Aus alkoholischer Ecke böte sich „LÜTT UN LÜTT“ an – hier gehts zwar nicht um Körnchen und Pils, aber man kann ja sicher auch das eine Bonbon mit dem anderen „nachspülen“…

  23. Tina sagt:

    Wie wäre es mit…

    „Moin Moin, Quiddje“

    Moin Moin is denke ich klar, und ein Quiddje ist jemand der sich auf durchreise in Hamburg ist. Und da die tollen Leckereien auch auf „durchreise“ sind und hoffentlich ins ganze Land reisen werden, find ich den Namen schön und passend :)!

  24. Jasmin sagt:

    Huhu,
    Elbenkiesel ;)
    Liebe Grüße

  25. Miho sagt:

    *hachmach*… das wär genau das richtige Naschi für mich!

    „Seutes Tüch“, „Lütte Tränenbremse“ Gaumensegler, Görenbremse, „Min (eegen) Naschi“

    Lieber Gruß
    miho

  26. Sabine sagt:

    Schietwetter (Schokokritze)
    Dunkler Matrosenengel
    Elberz
    Hafengrütze
    Hamburger Schoko-Deern
    Hamburger Süßholzgersaspel

    so.. mehr fällt mir als Nicht-Hamburgerin echt nicht mehr ein ;)

  27. Franzi sagt:

    Hallo Ihr Drei,

    solche Köstlichkeiten gibt es ähnlicher Form ja auf Island, daher mein Vorschlag: Grüße aus Island.

    Mit Hamburgbezug wäre mein Favorit: Lütt’n schwarz (Matrose).

    Viel Spaß Euch beim benennen!

  28. Sandra sagt:

    Moin Moin,
    ich schlage für die Lakritze in Vollmilchschokolade mit Puderzucker folgenden Namen vor:
    „Klön­schnack“
    das bedeutet gemütliche Plauderei und ich finde Lakritze in Vollmilchschokolade ist eine gemütliche Plauderei, ein gemütliches Zusammenkommen :)
    LG Sandra

  29. Genja Wendt sagt:

    Hallo, ich wäre für Küstenkorinthen!
    Viele Grüße

  30. Bettina sagt:

    Wenn wir in Friesland was Leckeres schlickern, dann schnökern wir; deshalb finde ich den Namen „Schnöker“ ganz treffend…;-) liebe Grüße von der Küste

  31. Natalia F. sagt:

    – Nordsee Pudermuschel
    – Hamburger Schokoritze

  32. Yvonne sagt:

    Ein Gruß an alle Schleckermäuler,

    was halten Ihr von NordLichter?
    Lakritz ist ja total nordisch und zum hellen Puderzucker würde es doch passen…

    Würd ´mich freuen!

    Schöne Grüße aus dem Münsterland
    Yvonne

  33. Na da bin ich ja gespannt, was rauskommt und wie sie schmecken….

    Mein erster Gedanke war auch Elbkiesel, da das aber schon vorgeschlagen wurde, habe ich weiter überlegt.

    Störtebeckers Bömbchen
    Blankeneser Debütantinnen (im weissen Kleid sozusagen)
    Hamburger Tüddelkram

    Liebe Grüße
    Kathrin

  34. Marina sagt:

    Moin Moin ;-)

    Was haltet Ihr von
    „Lord von Barmbeck“ benannt nach Hamburgs berühmestem Kriminellen, weil die kleinen Köstlichkeiten einfach kriminell/verboten lecker sind ;-)

    K’nickenfutter im Zampelbüdel

    Überkandidelt

    Schnoopkrom

    Grüße aus dem Süden,

    Marina

  35. Hanna sagt:

    Ich dachte direkt an:
    „geteert und gefedert“ weil ja erst was dunkles und dann was helles drum kommt! Oder sowas wie „Mövenfederteer“

    LG Hanna

  36. martina sagt:

    Was für eine schöne Idee! ich bin ja nicht so die Lakritz-Frau, habe aber einen Lakritz-Mann. Und mir fällt so einiges ein:

    Schwarzes Gold
    Teertaler
    Elbstrand Klumpen
    Meine Perle
    Schwarze Perle

    Vielleicht hab ich ja Glück?
    Liebe Grüße
    Martina

  37. Katharina sagt:

    Ha, die steife Brise hat mir noch einige Namensvorschläge in den Sinn gepustet:

    1. Kiez-Kicker
    2. Jungs von St.Pauli
    3. Kult statt Kohle
    4. Da nich für
    5. Reeperbahn-Perlen
    6. Frau Herbert & Herr David
    7. Uns Uwe mit Seele
    8. Uns Heidi ohne Kabel

  38. Elb Kinkerritzchen
    Hamburger Kaiser (Napoleon Bonaparte soll immer Lakritze bei sich gehabt haben)
    Schwarze Leidenschaft
    Hamburger Süßholzgeraspel
    Hamburger Bärendreck (bitte googeln)
    Hafen Schnackstoff

  39. vroni sagt:

    aus dem Süden des Landes fallen mir folgende zwei Ideen ein:

    DIGGE DINGER

    MEIN MOIN

    WATERKANT DROPS

    wo gibt es die denn zu probieren? Machen Lust…
    Liebe Grüße
    Vroni

    • postausmeinerkueche sagt:

      Hallo liebe Vroni, die Leckerchen werden erst noch produziert, warten noch auf ihren Namen :)
      Vielen Dank für die tollen Ideen!

      Clara, Jeanny und Rike

  40. Christina sagt:

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Davon könnte ich auf der Stelle ein Fass vernichten! *mjam* Ich liebe Lakritz und Schokolade!!! :)

    Namensvorschläge… Spontan musste ich an „Alter Schwede“ (den Findling bei Övergönne) denken. Bei längerem Nachdenken noch:
    „Schlepperballett“ (die Form erinnert echt an die Fender der Schiffe, wie schon oben in einem Kommentar erwähnt :) und da grad Hafengeburtstag war… )
    „Knuddelgrufts“
    „Kiek ut“

    Viel Spaß bei der Namensgebung.

  41. lisa-cuisine sagt:

    ein liebes „hallo an Euch,

    was haltet Ihr von
    „Sottje Schokerlood“ (Schornsteinfeger Schokolade)

    Lieben Gruß
    lisa-cuisine

  42. Claudia sagt:

    Wie wär es mit:

    1 Klönchen
    2 süße Brise
    3 kleene Kutter
    4 Norddeutsche Pralinen
    5 Lakritzbombe

    Liebe Grüße,
    Claudi

  43. Ui, da sind ja schon supergute Vorschläge eingegangen. Ich kann mich nicht entscheiden und werfe zwei in die Runde:
    Alter Schwede
    Krabbenkutter

    Liebste Grüße
    Natalie

  44. lisa-cuisine sagt:

    nochmal ein liebes „hallo“,

    wollte eigentlich noch eine zweite Variante schreiben, aber meine Finger waren irgendwie zu schnell auf dem Abschickbutton ;-)

    „de Sottjes Schokerlood“ (des Schornsteinfegers Schokolade)
    die Süßigkeit erinnert mich nämlich im Querschnitt an einen Schornstein. Innen schwarz und aussen braun.

    „des Dampfschiffers Kohle“ ist mir eben noch schnell eingefallen :-)

    das war´s jetzt aber wirklich..

    Lieben Gruß
    lisa-cuisine

  45. Sarah sagt:

    Guten Morgen,

    wir liegen hier nicht ganz so nördlich, deswegen falle ich beim Lokalkolorit raus,
    aber was wäre denn mit „Nordische Schneewittchen“?
    (Da stand ja auch der Schwarz-Weiß-Kontrast im Vordergrund *g*)

    Liebe Grüße,
    Sarah

  46. Birgit sagt:

    Moin,
    ik segg dat is: „Möwenschiet“:-)
    LG
    Birgit

  47. Da sollte mir als Halbostfriesen-Schocoholic doch was einfallen… ;) Was haltet Ihr von:
    – „Knäterswart Slickertüch“
    – „Pickswatt Kluntjes“
    – „Schnuten-Sluten“
    – „for sööt Schnuten“
    – „Halfdüster Kloben“
    – „Miesepriem“
    – „Nix für Bangbüx“
    – „Möövenschiet“
    – „Watt’n’Slickern“
    – „Knukkelig Kloben“
    – „Bodderlicker“

    Liebe Grüße, Hanna

  48. talie fee sagt:

    Gar nicht so einfach, bei den guten Vorschlägen noch was zu finden, was noch nicht genannt wurde.
    Hier wären also meine Ideen:

    pechrabenschwarze Jieper
    pechrabenschwarze Snut
    Lickmulen

  49. Alexa Denno sagt:

    Hallo Ihr Süssen,kurz und knapp mein Vorschlag:Krikkelakritze weil es mich total an kreidestücke erinnert…LG Alexa

  50. Katja sagt:

    Hallöle,
    da ich ja auch schon „Feines Zeug“ probieren durfte und darüber heute berichtet habe, war ich ganz schön baff, als ich gestern bei den Vorbereitungen diesen Post las.
    Passt ja wie „A…. auf Eimer!“ :-D

    Ich liebe den Norden! -Bin aber dessen Sprache nicht SO mächtig.
    Mein also ohnehin kleiner Zettel wurde durch die Vielzahl von schon genannten und durchaus tollen „Namen“ geschmälert.
    Übrig blieben:
    „Dietje“
    „Fiete und Fietje“
    „umme Hand haben“
    „Seemannsgarn“
    „Ditsch“
    „Nix wie wech“
    Zauberhafte Grüße … Katja

    P.S. toll fand ICH bis jetzt „Schnoopkrom“ „Möwenschiet“ und vor allem „NordLichter“

  51. Hallo ihr Lieben,

    nachdem ich seit dem „Shoot the Food“-Samstag total angefixt bin von den Leckereien von Feines Zeug, hab ich mir auch ein paar Gedanken gemacht. Um mich zu inspirieren, hab ich einfach mal Vollmilchschokolade und Lakritze gekauft und zusammen gegessen und mit dem Hamburg-Lied „Kräne“ im Ohr ist mir folgendes eingefallen:

    Kiezklunker
    Pauli Perlen (Hamburg ist ja braun-weiß, so wie das, was man von den Lakritzleckerchen sieht)
    und mein Favorit :
    Eine Brise Süßholz
    Dabei ist die Brise das typisch Nordische und die Lakritze das Süßholz, ach, so viele Erklärungen sind vielleicht auch überflüssig. Ich finde einfach, es klingt schön, hat Bezug zum Inhalt und außerdem reiht es sich schön in die restlichen Namen des Sortiments ein.

    Ich bin schon gespannt, welcher Name das Rennen macht!

    Liebste Grüße von Johanna

  52. Minh sagt:

    Mir läuft ja das Wasser über den Mund, wenn ich das sehe! Mein Vorschlag: dunkle Überraschung ;)

  53. Jennifer ambos sagt:

    OHhh wie cool…. Lakritze mit Schoki!!!
    Kenne ich aus Island und ist wirklich genial und hat suchtpotential!!!! Leider hat’s das hierzulande bisher nirgends… Da ich als Hamburgerin aber seit geraumer zeit im Exil ( Schweiz) lebe hab ich sowieso immer riesig Heimweh nach Lakritz ( hier ist das leider nicht so beliebt) und da bei dem Gedanken an Lakritz mit Schokolade alle große ängstliche Augen bekamen wäre ich für : “ Bangbüx Matrosen“
    Freue mich schon sehnsüchtig riesig doll auf die neue Kreation :-)
    Jenny

  54. Britta Christensen sagt:

    Hallöle!

    Ich finde den Vorschlag „Möwenschiss“ superlustig – aber mein Vorschlag ist:

    Ole’s Ölzeug

    Schoene Gruesse von der hollaendischen Nordseekueste,
    Britta.

  55. Katja sagt:

    Ich nochmal …

    seit heute früh habe ich:
    „Fährhaus Schotter(steine)“
    im Kopf.

    Winke, winke …. Katja

  56. jennifer müller sagt:

    Moin moin

    was haltet ihr von:
    Hamburger Dropje
    lecker slickern
    Seut Dropje

    Liebe Grüße
    Jennifer

  57. Sophia sagt:

    Gut, dass ich zufällig auf diese Seite gestoßen bin, denn diese Naschereien klingen nach Spaß!
    Mein hamburgische ist nicht gut, aber was haltet ihr denn von „Schokoladen Treibholz“ oder „Matrosen Glück“?
    Schokolade ist ja angeblich nichts für harte Kerle. Und so können sie getrost Schokolade naschen ohne sich zu schämen.

    Ich hoffe sehr, dass ich gewinne, denn sonst muss ich bei euch einkaufen….

    Ich wünschte ich hätte die Idee mit der v schokoladen Brise gehabt.

    Gutes gelingen
    Sophia

  58. Jessi sagt:

    lütt Bangbüx – weil die Lakritz sich versteckt ^^

    oder

    Anködelei – als Wiedergutmachungsgeschenk / -versuch

  59. Uli H. sagt:

    Also ich würd´s ja direkt schon kaufen, weil ich Schokolade und Lakritze liebe – die Kombination einmal in Finnland so köstlich fand, dass ich allein deshalb immer wieder dort hin fahren würde – habe aber nun bei einer Dame hier gelesen, dass ich zum Einkaufen auch nach Island hätte fahren können ;). Also egal wie die Köstlichkeit mal heißt, ich bestelle sie, denn auch Hamburg liegt bei mir nicht um die Ecke. Aber deshalb weiß ich um die Magie der Mitbringsel mit hamburgischem Namen und hab mir was ausgedacht, was doch zum schönen Hamburger „Strand-Stadtteil“ und zum Produkt passt:

    BLANKENESER ELBKIESEL

    Schlicht, schick, gut – oder? Ich freu mich also schon auf mein Paket aus Hamburg – sollte es doch nicht der Gewinn sein, dann die Bestellung bei Feines Zeug. :-)
    Grüßle,
    Uli

  60. Ina sagt:

    Hallo zusammen,
    mir fallen folgende Namen ein:
    – Hamburger Drop
    – Wattenmeer-Drop

    Richtig gutes Lakritze ist eine Rarität hier in der Schweiz.
    Viele Grüsse
    Ina

  61. iris sagt:

    ach, die kenne ich aus island! endlich gibt es die auch hier :-)
    wie wäre es damit:
    – (kiezer) kuller
    – elbengold
    – boltchen
    – schoko slaatje

  62. Tina Frisch sagt:

    Baohh… sehen die lecker aus. Ich würd sagen, dass sind richtig coole «Knall-Bombem»

  63. Andrea Adams sagt:

    Hallo,

    für mich ist es

    Hamburger schwarze Sünde

    GlG Andrea

  64. Annika Schüller sagt:

    Hallo Ihr Lieben,
    ich hätte noch „Berni’s Steine“ in Anlehnung an die norddeutschen Bernsteine oder „Süßholzperle“ im Angebot.
    Lieben Gruß
    Annika

  65. blecki sagt:

    Lecker!
    Ich würde sie
    Dicken Jonnys
    oder
    Bärendreck (sagt man in Westfalen zu Lakritze – in Hamburg auch?)
    oder
    Wucht in Dosen
    LG
    blecki

  66. Krissi sagt:

    Wie wärs denn schlicht und einfach mit Hafenkante?!

    Ist genauso ein großer Abschnitt zwischen festem Boden und Wasser wie zwischen feiner schoki und köstlchem Lakritz.

  67. miho sagt:

    Flitzpiepes Schokritze

  68. Claudia sagt:

    noch ein paar Ideen:

    1. Lakolade
    2. Schoritze
    3. schwarze Bombe
    4. Schokodünger
    5. Deichdünger
    6. Nordisches Gold
    7. Friesische Happen
    8. Kieler Sprotten
    9. Moinmoins
    10. Lakritzolade

  69. Sonja Huber sagt:

    Da sind ja echt schon coole Sachen dabei, ganz schön schwierig da noch einen drauf zu setzen …
    Mir fiel spontan „(die) Große Freiheit“ ein. „(Hamburger) Schietbüddel“ gab’s glaub ich weiter oben schon, oder? Das fände ich ja sehr passend :-)
    Lieben Gruß aus Wien!
    Sonja

  70. Arzu sagt:

    Die Schwarze Goldgrube :)

  71. Simone sagt:

    Hallo, meine Vorschläge sind:
    seut & swatt
    lüttje klümp
    smutjes seuten.
    Die klingen jedenfalls verlockend lecker.

  72. Naschi sagt:

    und wie wärs mit „Buhnenstückchen“? sehen ja irgendwie wie die Buhnen aus Holz aus, die man am Strand so sieht. Braunes Holz mit weissem Sand gepudert….;-)

    sonst fällt mir noch ein:
    Deichpieker
    Watt-Stücke
    Strandgut
    ´n Söten för Di

    Gruss Naschi

  73. Grit sagt:

    ich bin ein Freund des Lakritzes und würde irgendwas wortspielerisches nehmen:
    Lucky Schocks
    oder
    in‘ ne SchokoBüchse is Lakrütze
    Schoko-Lakritze-Bomber
    oder
    Bomber
    oder
    die einzigartigen Schoko-Lakritzen
    oder Spitzen-Lakritzen

    Schöne Grüße,
    Grit

  74. Nidi sagt:

    Oh Gott, ich kriege Heimatgefühle bei den ganzen Namen und Ausdrücken.

    Ich bin halt von hier, Hamborch is super
    Überkandidelt
    Schnoopkrom
    und Deichpieker
    – von etwas weiter oben find ich super.

    Hamburger-Klötze
    Fahrwasser
    Elb-Bojen
    Hamburger Austern – is ja schließlich edel nech
    schwadde Puschen :D find ich süß

    Liebe Grüße
    Nidi

    von Biologisch-Lecker

  75. Nidi sagt:

    Noch paar

    Lecker Gedöns
    mit Schmackes!
    witte Puschen (weiße Hausschuhe)
    Veddeler Müüs (Mäuse)
    Wittkopp
    Kientje
    glupen
    Nusselkrom
    Doeoesbattel
    Kiek mol wedder in!

    hihi

  76. Pingback: Feines Zeug Lakritzleckerchen.. and the winner is…. | Post aus meiner Küche

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *